Thomas Herdieckerhoff : ein deutscher Abenteurer

Der 25-jährige Mann, der in München lebt, spielt mit dem gleichen Talent Keyboard mit dem er auch die Kamera bedient – einfach virtuos. Als Natur & Bergliebhaber hat er bereits verborgene Winkel in dreißig Ländern und auf fünf Kontinenten erkundet, um die Bilder und die Geschichten seiner Abenteuer auch mit uns zu teilen.
In Zeiten wie diesen, in denen das Reisen eingeschränkt ist und wir die Schönheit entlegener Winkel der Welt lediglich auf Bildern sehen können, sind wir dankbar für die Eindrücke wie jene von Thomas Herdieckerhoff.


Erzähl‘ die wahre Geschichte
Um Thomas' Reisewege zu entdecken, folgen wir den Spuren des deutschen Abenteurers.
Seine Website mit dem Titel "Echter Abenteuer-Reise-Blog" ist nicht nur eine Möglichkeit, Fotos zu veröffentlichen. Sie zielt darauf ab, die Aufregung, die Erfahrung des echten Abenteuers zu erzählen und zu teilen, indem sie die Schönheit und die Einzigartigkeit jedes besuchten Gebietes zeigt. Thomas möchte, dass die Authentizität seiner Geschichten die Leser herausfordert.
Er besteht auch auf der Verwendung dieses Wortes. "Es erscheint mir lächerlich, das Abenteuer als einen kurzen Ausflug zu bezeichnen, um die neue "Horchata Latte" in Kaffeehäusern in Mexiko-Stadt zu probieren oder eine Einkaufstour in Dubai zu unternehmen.... Das Wort Abenteuer sollte für Erfahrungen reserviert werden, bei denen man seine Komfortzone verlässt und sich an wilde, unbekannte Orte begibt".
Eine kleine Einführung zur Bedeutung von echten Abenteuerreisen!
Man findet Thomas selten an einem der berühmtesten Instagram-Hotspots. Es fällt ihm schwer, die Freude zu verstehen, die man haben kann, diese überfüllten Orte zu besuchen und zu fotografieren. Manchmal durchquert er diese touristischen Orte, aber er ist ständig auf der Suche nach unbekannten Landschaften, einzigartigen Aussichtspunkten abseits der ausgetretenen Pfade.
Seine Bilder und Geschichten haben alle ein Ziel: die Menschen dazu zu ermutigen, die gleichen Abenteuer zu erleben, und gleichzeitig Tipps und Tricks über einzigartige Reiseziele auszutauschen.
Mit seinen Inhalten erzählt er Geschichten, die noch nie zuvor erzählt wurden, und hofft, die Menschen zu motivieren, dorthin zu gehen, wo noch nicht viele hingegangen sind.

Abenteuer 3.0
Das Abenteuer, es ist sein Leben und er teilt es gerne, so wie er es kürzlich bei der Wanderung von Santa Cruz in Peru mit seinem Bruder und seiner Schwester getan hat. Man hat es nicht wie in den klassischen Abenteuerromanen mit einem einsamen Abenteurer zu tun, der allein allen Stolpersteinen seiner Reisen trotzt. Nein!
Als Absolvent eines Magisterstudiums der Betriebswirtschaftslehre ist Thomas ein junger Mann, der in seiner Zeit verankert ist, gleichzeitig aber auch neugierig, weltoffen, pragmatisch und aufrichtig ist.

In seinem Blog finden man eine Einladung zur Zusammenarbeit gemeinsam Abenteuer zu erleben und zu dokumentieren. Ein offener und oft schon in die Tat umgesetzter Aufru, wie wir ihn nur selten auf solchen Seiten finden.
"Mit meinen Fähigkeiten als Fotograf und Abenteurer freue ich mich darauf, visuell ansprechende und interessante Inhalte sowohl für redaktionelle als auch für kommerzielle Zwecke zu erstellen".

Reisen kostet – welchen Weg auch immer man wählt. Es ist kein Geheimnis, dass Thomas als einer von vielen kommerzieller Influencern die Reisen subventioniert – doch sein Statement ist nicht nur leere Worthülse wenn er schreibt:
« Die Einflussnahme auf Marketing, Produktplatzierungen, Inhaltsvermarktung und Markenbildung durch Storytelling sind schnell wachsende Märkte. Solche raschen Entwicklungen bergen immer die Gefahr, in eine falsche Richtung zu gehen. Deshalb sollten die Influencer versuchen, sinnvolle, angemessene Partnerschaften zu schließen und diese sichtbar zu machen. Ich arbeite nur mit Unternehmen zusammen, deren Produkte oder Dienstleistungen ich kenne und unterstütze und die in meine Nische passen. Für bezahlte Inhalte wähle ich Vermerke aus, die für mein Zielpublikum interessant sind, und ich versuche, sie visuell ansprechend und nicht aufdringlich zu machen. Auf diese Weise glaube ich, dass wir für die Menschen einen hohen inhaltlichen Wert schaffen können und sie nicht allzu sehr stören".

Sehnsüchte & Projekte
Thomas war für zahlreiche Tourismusverbände, Marken und Reiseagenturen im Einsatz und erzählt, dass es eine großartige Erfahrung war. Er wird sehr bald den Aconcagua in Argentinien besteigen, ein Projekt, das von Grajales Expeditions (www.grajales.net) geleitet wird; er wird das gesamte Bergprojekt in seinem Blog und auf Instagram dokumentieren.


Thomas Herdieckerhoff – ein etwas anderer Influencer.
https://www.germanadventurer.com/

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.